UNI-STUDIENGANG: WIRTSCHAFTSRECHT

Du interessierst dich sowohl für Jus als auch für Wirtschaft und möchtest dich nicht zwischen den beiden entscheiden müssen? Siehst du dich in Zukunft in einem Beruf an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft, wie z. B. als UnternehmensberaterIn oder SteuerjuristIn? Praxisnahes Lernen ist dir ebenso wichtig wie eine fundierte theoretische Ausbildung? Dann könnte Wirtschaftsrecht genau das Richtige für dich sein!

DER UNI-STUDIENGANG

Der Studiengang Wirtschaftsrecht kombiniert rechtswissenschaftliches mit betriebswirtschaftlichem Wissen und stellt somit ein attraktives 2-in-1-Angebot dar, das sonst nur ein Doppelstudium bieten könnte. Zudem werden Methodenkompetenzen vermittelt, wie Rhetorik und Mediation. Nach dem Bachelorstudium Wirtschaftsrecht haben AbsolventInnen die Möglichkeit, das gleichnamige Masterstudium anzuhängen, das sie dazu befähigt, als RichterIn, Anwalt/Anwältin oder NotarIn zu arbeiten.

Wirtschaftsrecht kann beispielsweise an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) studiert werden. Auf der WU Wien gliedert sich das Studium in drei Abschnitte: Auf die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) folgt der Common Body of Knowledge (CBK), der Lehrveranstaltungen in den Bereichen Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Statistik sowie Wahlfächer aus BWL oder Mathematik oder Fremdsprachen/Wirtschaftskommunikation umfasst. Das Hauptstudium ist auf die juristische Ausbildung ausgerichtet und besteht aus Privatrecht, öffentlichem Recht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Strafrecht und Europarecht. Zusätzlich belegen Studierende mehrere Spezialisierungen (SBWL = Spezielle Betriebswirtschaftslehre), wie z. B. Marketing, Personalmanagement oder Steuerwesen und können damit eine Entscheidungsgrundlage für ein anschließendes, thematisch vertiefendes Masterstudium legen.

Die JKU Linz bietet Studierenden die Möglichkeit, sich im fünften Semester für einen der zwei Schwerpunkte (UnternehmensjuristIn oder SteuerjuristIn) zu entscheiden. Die akademischen Grade der beiden Studienschwerpunkte lauten Bachelor of Business Law (UnternehmensjuristIn) und Bachelor of Tax Law (SteuerjuristIn).

WO KANN ICH WIRTSCHAFTSRECHT STUDIEREN?

Das Bachelorstudium wird an der Johannes Kepler Universität Linz und an der Wirtschaftsuniversität Wien angeboten. Ein Masterstudium Wirtschaftsrecht kann ebenfalls an der Universität Wien belegt werden.

JOBAUSSICHTEN

AbsolventInnen des Studiums Wirtschaftsrecht sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt. Durch ihr breites Kompetenzfeld werden WirtschaftsjuristInnen in nahezu allen Branchen eingestellt.

FACTS

Bachelor: Dauer: 6 Semester Regelstudienzeit, Abschluss: Bachelor of Laws (LL.B.)

MÖGLICHE BERUFSFELDER

  • Juristische Kernberufe (Richteramt, Rechtsanwaltschaft, Notariat) – nach einschlägigem Masterstudium)
  • Unternehmensberatung
  • Rechts- oder Personalabteilungen
  • Steuerberatung
  • Wirtschaftsprüfung