FH-STUDIENGANG: SMART BUILDING

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ist dir ebenso wichtig wie die Vertretung ökonomischer Interessen? Dann schau dir unbedingt den Studiengang Smart Building an!

DER FH-STUDIENGANG

Der Bachelorstudiengang Smart Building vermittelt eine ganzheitliche Sichtweise auf nachhaltiges Bauen. Die Gebäude der Zukunft sollen nicht nur Lebens- und Arbeitsraum, sondern auch energieeffizient und nachhaltig sein. Studierende werden dazu befähigt, theoretische und praktische Kenntnisse in Bauwesen und Gebäudetechnik mit neuen Technologien zu verbinden.

Kern des Studiums ist die Verbindung eines verantwortungsvollen Umgangs mit natürlichen Ressourcen und wirtschaftlichen Interessen. Daher werden neben der klassischen Bauingenieurausbildung auch Aspekte der Gebäudetechnik sowie Energie- und Informationstechnologie vermittelt. Durch das breite Ausbildungsspektrum ergeben sich Überschneidungen zu artverwandten Studienrichtungen, beispielsweise Informationstechnik oder Systemmanagement.

Die berufsbegleitende Studienform ermöglicht den Studierenden einen umfassenden Praxisbezug, indem sie das erlernte Wissen unmittelbar in den Arbeitsalltag integrieren können. Die AbsolventInnen dieses Studiengangs verfügen über Fachkenntnisse in der Bau- und Gebäudetechnik, der Energie- und Informationstechnologie sowie in den Ingenieur- und Naturwissenschaften.

StudentInnen des Studiengangs Smart Building stellen den Menschen und seine Umwelt in den Mittelpunkt nachhaltiger Entwicklungen und versuchen, positive Veränderungen im Umgang mit natürlichen Ressourcen zu erzielen.

WO KANN ICH SMART BUILDING STUDIEREN?

Der Studiengang Smart Building wird an der FH Salzburg am Campus Kuchl angeboten.

JOBAUSSICHTEN

AbsolventInnen des Studiengangs Smart Building sind wegen ihrer interdisziplinären, fundierten und praxisorientierten Ausbildung gefragte Fachkräfte. Studien belegen ausgezeichnete Job- und Verdienstmöglichkeiten für sie.

 

FACTS

Bachelor: Dauer: 6 Semester (berufsbegleitend), Abschluss: Bachelor of Science in Engineering (BSc), 35 Studienplätze pro Jahr, Unterrichtssprache: Deutsch

Weiterführender Master: Smart Buildings in Smart Cities – Energieinfrastruktur und Quartierserneuerung

MÖGLICHE BERUFSFELDER

• Architektur
• Bauingenieurwesen
• Maschinenbauwesen
• Gebäude- und Elektrotechnik
• Selbstständigkeit