DIE VORWISSENSCHAFTLICHE ARBEIT – EIN SURVIVAL GUIDE

Time to shine! Am Ende deiner Schulzeit hast du die Gelegenheit mit deiner VWA noch einmal zu zeigen, was du drauf hast! Klar, eine wissenschaftliche Arbeit ist keine Wortwurst, sondern ein Organismus, der nicht lange überlebt, wenn ihm die notwendigen Teile fehlen. Damit am Ende deines Schreibprozesses kein Frankenstein’sches Monster herauskommt, findest du hier fünf lebensrettende Tipps für deine VWA.

PLANUNG IST DIE HALBE MIETE

Mach dir zu Beginn einen Zeitplan und lege Zwischenziele fest. Der Zeitplan hilft dir dabei, Deadlines einzuhalten und ohne Stress rechtzeitig fertig zu werden. Planen ist so gar nicht dein Ding? Führe ein paar Tage lang ein Zeittagebuch. So kannst du dein Zeitmanagement einmal unter die Lupe zu nehmen und da und dort nachbessern. ;-)

Tipp: Einen Muster-Zeitplan findest du hier: Karmasin/Ribing: Die Vorwissenschaftliche Arbeit von A bis Z. Wien: facultas 2019.

THEMENFINDUNG

Das Thema deiner Arbeit sollte dich interessieren, denn du wirst dich einige Zeit damit beschäftigen. Gleichzeitig muss deine Fragestellung aber auch beantwortbar sein und dein Thema muss mit den dir zur Verfügung stehenden Methoden und Mitteln bearbeitbar sein.

Starte mit einer Ideensammlung und notiere, welche Themen und Unterrichtsfächer dich interessieren, was du gerne in deiner Freizeit machst und was du gut kannst.

DER SCHREIBPROZESS

Sprich dich während des gesamten Schreibprozesses regelmäßig mit deiner betreuenden Lehrkraft ab und arbeite Ratschläge und Rückmeldungen ein. Das Begleitprotokoll hilft dir dabei. Tipp: Lege eine Mappe an, in dem du alle Unterlagen zu deiner VWA sammelst und behalte so den Überblick!

DEINE VWA NIMMT GESTALT AN?

Achte auf die richtige Formatierung und berücksichtige die Layoutrichtlinien und Vorgaben für das Titelblatt von deiner Schule. Blocksatz, Formatvorlagen und Silbentrennung: Du verstehst nur „Bahnhof“? Hier findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Screenshots: Karmasin/Ribing: Die Vorwissenschaftliche Arbeit von A bis Z. Wien: facultas 2019.

Deine Arbeit ist fix und fertig? Dann ab damit zum facultas Bindeservice! Unser Team berät dich gerne zu Druck, Bindung, Material und Prägung deiner Arbeit und steht dir bei Fragen zur Seite.

DIE PRÄSENTATION – DER KRÖNENDE ABSCHLUSS

Eine gute Präsentation hat den Aufbau einer Geschichte: Beginn, Höhepunkt, Schluss. Starte mit einer Begrüßung in die Präsentation, stelle dich und dein Thema kurz vor und zeige eventuell eine Übersicht über den Ablauf (Agenda). Im Hauptteil fasst du die Inhalte zusammen, gehst auf deine Erhebung ein und zeigst die Ergebnisse deiner VWA. Fasse die wichtigsten Punkte zum Schluss zusammen, ziehe ein Fazit und starte die Diskussion. Du hast es geschafft – Zeit, deine Leistung zu genießen und ein bisschen Rum zu ernten!

(c) facultas

BUCHTIPP

Matthias Karmasin, Rainer Ribing (unter Mitarbeit von Claus Braunecker)

Die Vorwissenschaftliche Arbeit von A bis Z

Dieses Buch ist ein kompakter Leitfaden für das Verfassen der Vorwissenschaftlichen Arbeit. Es wurde im Austausch sowohl mit Schülerinnen und Schülern als auch Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe II konzipiert und ist deshalb exakt auf die Bedürfnisse der Lernenden abgestimmt.

  • facultas 2019
  • 96 Seiten, broschiert, durchgehend 4-färbig
  • 2. Auflage
  • ISBN 978-3-7089-1823-5
  • EUR 9,90 [A]

Das Buch gleich bestellen!