MIT VOLLER ENERGIE VORAUS

Weltweiter Klimaschutz, erneuerbare Energien, E-Mobilität: Allein diese drei Schlagworte zeigen, wie spannend und zukunftsorientiert ein Job in der Energiewirtschaft ist. Werde jetzt ein Teil dieser Energiezukunft!


FACTS & TRENDS

Noch nie war es so spannend, in der Energiewirtschaft zu arbeiten. Denn in den vergangenen Monaten gehörte der weltweite Klimawandel zu den bestimmendsten Themen. Und Österreichs Energiebranche ist ganz vorne mit dabei, wenn es um den Kampf gegen die globale Erderwärmung geht. Sie hat eine klare Mission, die seit 28. Mai 2018 auch von der Österreichischen Bundesregierung in der „#mission2030 – Die österreichische Klima-Energiestrategie“ festgeschrieben wurde: In den kommenden Jahren soll das Ende des fossilen Zeitalters erreicht werden.

Österreich befindet sich gerade auf dem Weg zu einem möglichst effzienten und klimaneutralen Energie-, Mobilitäts- und Wirtschaftssystem.

Unsere Energie soll zu 100% auf erneuerbare Energiequellen – also etwa Wasser, Sonne, Wind – umgestellt werden. Das soll bis zum Jahr 2030 erreicht werden.

Es wird daran gearbeitet, der E-Mobilität in den nächsten Jahren zum Durchbruch zu verhelfen. Daher baut die Energiebranche gerade eine perfekte Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge auf – in ganz Österreich.

Haushalte und Unternehmen werden bei der eigenen Energieerzeugung unterstützt – etwa durch die Installation von privaten Photovoltaikanlagen.

Es wird in neue, spannende Technologien investiert, etwa in Batteriespeicher oder digitale Lösungen und Angebote.

Für all diese Ziele und Projekte arbeiten täglich tausende Personen an Innovationen. Die Energiewirtschaft investiert in den kommenden Jahren hunderte Millionen Euro in neue Kraftwerke und neue Lösungen. Es werden neue, intelligente Produkte und Dienstleistungen entwickelt, die trotz dieses massiven Umbruchs die Versorgungssicherheit garantieren werden. Und du kannst ein Teil davon werden, um die Zukunft aktiv mitzugestalten!

BRANCHENTIPP

Die Energiewirtschaft bietet eine große Vielfalt an unterschiedlichen Berufsmöglichkeiten. Durch den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen und neue Techniken ergeben sich für BerufseinsteigerInnen spannende Möglichkeiten und Herausforderungen.

DIE CHANCEN AM ARBEITSMARKT

Die Bedeutung der österreichischen Energiewirtschaft wird auch in den nächsten Jahren steigen, denn der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen ist eine Jahrhundertaufgabe. Bereits jetzt hängen mehr als jeder 33. Arbeitsplatz in Österreich unmittelbar oder mittelbar von der Elektrizitätswirtschaft ab.

Eine Studie des „Economica“-Instituts hat ergeben, dass mit der Energiewende der Strom, der heute etwa 20 % der in Österreich benötigten Energie liefert, schrittweise zur wichtigsten Energieform wird. Die Elektrizitätswirtschaft wird dabei zum zentralen Manager dieses neuen, sauberen Energiesystems.

Mehr als 33.000 Menschen arbeiten aktuell direkt in der E-Wirtschaft. Darüber hinaus entstehen fast doppelt so viele Jobs über die Verflechtung der Branche mit LieferantInnen.

Daher ist sicher: Die Energiebranche bietet auch in den nächsten Jahrzehnten eine stabile Arbeitsmarktsituation mit vielen spannenden Tätigkeitsfeldern, die sich kontinuierlich durch Innovationen und neue Techniken ändern und weiterentwickeln. Für MaturantInnen und AkademikerInnen ergeben sich laufend spannende Herausforderungen – egal ob in wirtschaftlichen oder technischen Bereichen.

CHECK THAT!

TYPISCHE BERUFE IN DER BRANCHE

    • ElektrotechnikerIn
    • GebäudetechnikerIn
    • EnergieberaterIn
    • IT SpezialistIn
    • ProduktmanagerIn
    • ProjektingenieurIn
    • System Operator
    • VerfahrenstechnikerIn

    und vieles mehr…