ÜBERZEUGEND BEIM BEWERBUNGSGESPRÄCH

Bist du zu einem Gespräch eingeladen? Gratulation, die erste Hürde hast du bereits gemeistert. Wie du dich nun vorbereitest und worauf du achten solltest, erfährst du hier:

TIPPS FÜRS BEWERBUNGSGESPRÄCH

  • Wenn man dich zu einem Gespräch einlädt, wird man dir einen Termin nennen. Versuche auf jeden Fall, diesen Termin möglich zu machen
  • Erscheine absolut pünktlich zum Gespräch
  • Bei der Wahl deines Outfits solltest du lieber auf Nummer sicher gehen und auf unaufdringliche Eleganz setzen. Übertreibe es auch auf keinen Fall mit Make-up, Duftwässerchen und Frisurenstyling
  • Selbstbewusstsein ist wichtig, Arroganz kommt aber nicht gut an – stehe also aufrecht und nicht gebückt, aber auch nicht zu lässig
  • Bleibe auf jeden Fall beim förmlichen „Sie“- außer, man bietet dir das „Du“ an
  • Suche Blickkontakt, während du sprichst – das signalisiert Interesse, Neugierde und Sympathie
  • Warte, bis man dich auffordert, Platz zu nehmen
  • Informiere dich vorab über das Unternehmen, damit zeigst du, dass du dich wirklich für den Job interessierst
  • Antworte deutlich und in ganzen Sätzen, wenn du dich in einen „Strudel“ geredet hast, brich lieber ab und fange den Satz nochmals an
  • Stell Fragen über den Arbeitsplatz und mögliche KollegInnen, damit bekundest du Interesse
  • Bei der Verabschiedung bedanke dich für das Gespräch und fragen nach den nächsten Schritten

CHECK THAT!

WORÜBER INFORMIEREN?

Sei dir im Klaren, welche Motivation du mitbringst und warum du dich ausgerechnet für diesen Arbeitgeber bewirbst. Informiere dich außerdem über folgenden Fakten:

  • Umsatz der letzten Jahre
  • Anzahl der MitarbeiterInnen
  • Geschäftsfelder
  • Wettbewerber
  • Firmenidentität/-philosophie
  • Unternehmensgeschichte
  • Unternehmenskultur

So überzeugst du deinen zukünftigen Arbeitgeber bestimmt!